Die “ Lavendel-Ruhmkorff-Grubenlampe „

Ideal um gutes Licht unter Tage zu haben. Lavatunnel erloschener Vulkane erforschen? Kein Problem mit dieser Grubenlampe, denn sie liefert Strom wann immer Sie ihn benötigen. Einfach an der Kurbel drehen und schon kann die Expedition ins Dunkel beginnen.

2 responses to “Die “ Lavendel-Ruhmkorff-Grubenlampe „

  1. Peter Schröpfer

    Hallo,

    die Ruhmkorff-Grubenlampen interessieren mich als Interessent für alternative Energien brennend. Wo kann man denn Anleitungen finden, die einen Nachbau oder Weiterentwicklungen mit handelsüblichen Teilen erlauben? Vielleicht kennt ihr auch Leute, die das bereits getan haben bzw. am Gedankenaustausch interessiert sind?

    Über hilfreiche Infos oder Kontaktmöglichkeiten würde ich mich herzlich bedanken.

    Freundliche Grüße von Peter Schröpfer aus dem Erzgebirge

    Reply
    1. Leander Lavendel Post author

      Hallo Peter

      Vielen Dank für Ihr Interesse und den Besuch meiner Webseite ;). Zunächst, diese Lampe ist eine Eigenentwicklung von mir. Die Röhre ist eine Handelübliche Energiesparlampe die allerdings defekt war. Solange das Glas dieser Röhren nicht zerbrochen ist kann man sie ohne weiteres mit hohem Strom zum leuchten bringen. Von daher sollten Sie mit der Hochvolttechnik sowie mit Induktionsströmen vertraut sein. Desweiteren ist ein Wissen über die Transformierung von kleinen zu hohen Strömen durchaus von Vorteil. Aus Sicherheitsgründen poste ich auf meiner Homepage keine Anleitungen mehr welche das Thema Hochvolt betreffen. In der Hoffnung daß Sie dafür Verständnis haben, verbleibe ich

      Ihr Leander Lavendel

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.