I.G.R.U.NMeine 2te Geisslerröhre

Geisslerlampen

Wie schon im Beitrag ” Aetheria Circumducitur” erwähnt gehören Geisslerlampen zu meinen absoluten Lieblings Leuchtmittel. Ihr Licht welches so unsagbar schön ist, lässt nicht vermuten daß da gewaltige Ströme hindurchfließen. Gewaltig von der Voltzahl her denn 4-5000 Volt sind fast Standart bei diesen Röhren.

I.G.R.U.N

Der Name ist eine ableitung ihrer Funktionen.

I = Ignition ( An/Aus)

G = Geisslerröhre

R = Rotation

U = Uv-Licht

N = Neon Licht

Auch hier ist wieder ein selbstgebauter Teslatransformator im inneren. Die Haupt und Pflichtaufgabe bei solchen Lampen ist die Isolierung ! Werden Kabel, durch die hochfrequenter Strom fließt, durch ein Metallrohr geführt, so entstehen Induktionsströme und alleine beim anfassen des Gerätes wird man einen Stromschlag bekommen. Ich betone nochmals–> Bitte betreiben sie diese Art von Röhren nur mit Fachkenntnis !

Das ist I.G.R.U.N, eine weitere Hochvoltlampe aus dem Kupferkeller

Details & Info

Geisslerröhre, Teslatrafo, Getriebemotore, Neonglimmlampen, Russische Triode, Voltmeter, Messing, Holz, Arduino…..