Jakobsleiter

Schon immer wollte ich eine eigene “Jakobsleiter” doch was machen wenn man keine hat–> richtig, wir bauen eine *hihi

Mit diesem Gerät habe ich mir einen langersehnten Wunsch für mich selbst erfüllt. Ein Neontrafo den ich für 15€ auf Ebay ersteigern konnte, dient hier als Antrieb. Die Elektroden bestehen aus Messingstäben, an die wiederum Messing-Zierteile gelötet wurden. Um sicher zu gehen daß mir auf Ausstellungen niemand mit den Händen dazwischen kommt, habe ich alles hinter Glas gebaut.

Beim Betrieb von echten Jakobsleitern ist unbedingt auf frische Luft im Raum zu achten denn es enstehen gefährliche Stickoxyde sowie Ozon. Das kann ganz schnell zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen. Bitte auf Ihre Sicherheit achten wenn Sie eine Jakobsleiter betreiben ! Alleine der hier verwendete Neontrafo mit 2x 4000 Volt und 340 ma kann tödlich sein ! Ohne Fachkenntnisse rate ich dringend von einem Nachbau ab !

Details & Info

Glasscheiben, Holz, Voltmeter, Neontransformator, Messingzierteile, Schalter und Kabel, Holzzierteile und und und…..