Wie auf meiner Vorstellungsseite schon geschrieben, habe ich für unsere eigene Baustelle auch einen eigenen Objektordner angelegt, den ich hiermit vorstelle.

Unser Haus, Baujahr 1912 ist dann doch in die Jahre gekommen und das Dach wurde undicht. Schon vor Jahren habe ich den Kehlbereich der Schlafzimmergaube provisorisch abgedichtet und zugleich wußte ich aber daß dies keine Endlösung war. So sind wir es 2019 angegangen und haben mit der Sanierung begonnen.

Die Ziegel ( Bieberschwanz ) wurden also demontiert und fachgerecht entsorgt. Eine Unterspannbahn auf die Dachbalken, Konterlattung, Holzschalung….aha Sie merken schon–>das wird ein Metalldach. Richtig ! Als gelernter Klempner lasse ich mir es nicht nehmen mein Dach selbst zu bauen und somit wurde ein Prefa Falzdach in Zinkgrau montiert.

Nun, Sie kennen das sicher alle: Hat man erst einmal angefangen bleibt es meist nicht bei einem, sondern eine Kettenreaktion wird hervorgerufen weil man in 10 Jahren nicht noch einmal anfangen möchte. Man sollte immer von oben her beginnen und unten dann aufhören. Bei Altbauten nicht immer ganz einfach aber ” Neu bauen ” kann jeder. Die Kunst ist es, altes zu erhalten. Also kamen in die Planung : Vollklimatisierung, neue Rolläden, neues Hoftor, neue Hofpflaster, neuer Garten, Pool, Carport und Pergola, neue Sprechanlage und natürlich einen neuen Hausanstrich !

Dies alles nur im Außenbereich, denn bei den Umbaumaßnahmen hatten wir Wasserschäden und somit muss auch noch der Fußboden im Erdgeschoss sowie die Wandfarbe erneuert werden. Dies aber kommt erst noch 😉

Sollte diese Seite jetzt etwas länger brauchen bis sie vollständig geladen ist, so bitte ich das zu entschuldigen denn die Gallerie wird einige hundert Bilder beinhalten !

Allgemein

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*