Kleine Neuerungen im Kupferkeller

Wie Sie nun alle wissen verbaue ich in meinen Geräten sehr gerne Motoren, Getriebemotoren oder Servo´s. Alle benötigen sie Treiber und Ansteuerungen. Mein Favorit ist da noch immer der Treiber IC- L293D. Immer wenn ich einen Getriebemotor verbaue, löte ich mir auch eine Platine dazu die den L293D enthält. Da ich noch eine Menge dieser Chips in meinem Fundus habe und nicht jedesmal neue Lochrasterplatinen dafür zerschneiden will, habe ich mir quasi leere Platinen herstellen lassen. Darauf wird dann einfach noch das IC gelötet , fertig.

Weiterhin und immer öfter zieht auch die Miniaturelektronik – SMD-Technik- genannt, in den Kupferkeller ein und somit habe ich gleich noch die Miniaturform des L293D Chips auf eine selbst entwickelte Platine, verbauen lassen. Nun muß ich nicht mehr die hochempfindlichen, kleinen Chips selbst verlöten und lediglich die Kabel für die Steuerung müssen noch angebracht werden. Diese kleinen Platinen hier haben eine Größe von 27x24mm.

Die Schaltung habe ich mit EasyEDA erstellt und die fertige Gerberdatei kann anschließend bei jedem Platinenhersteller verwendet werden.

Allgemein News

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*