Tag Archives: Plasma

Das Äonenlicht

Hier sehen Sie das neue Flaggschiff aus dem Kupferkeller. Die erste, mit Dampf betriebene Geisslerröhre!!! Überall postierbar da kein Netzteil benötigt wird und somit auch keinen Stromanschluss. 🙂

Die UV-Beleuchtung der Uranglas-Spirale wird mit einem Modul aus einer 1€ Solarlampe betrieben. Der Dampfmotor läd dieses im Betrieb auf und lässt eine UV-Beleuchtung von etwa 30-40 Minuten zu.

 

 

Read more

Aetherias Geheimnis

Monate lang habe ich an diesem Gerät gearbeitet. Es ist ein Steampunk Safe. Um an das innere Geheimnis zu gelangen muß man zunächst einige Rätsel lösen. In die Hände klatschen schaltet die Hauptspannug an. Verschiedene Schalter lassen das Gerät um 180° rotieren, wo wieder andere Rätsel zu lösen sind. So erhält man erhält einen 4 stelligen Code den man auf der Vorderseite in das Tastenfeld eingeben muss. Ist der Code richtig öffnet sich diese Apparatur vollautomatisch und fährt sein innerstes nach oben. Das drücken einer beliebigen Taste schließt dann wieder den Safe.

5 Getriebemotoren, Neon Plasma Kugeln, Nixie Codeschloss, Automatische Geheimschublade und einiges mehr, wurden hier verbaut. Ein Fernsehteam hat die volle Funktionsweise dieses Gerätes auf Film gebannt. Wann die Ausstrahlung dieses Beitrages ist kann ich leider noch nicht sagen aber ganz sicher wird hier dann ein Link dazu, zu finden sein 😉

Leander Lavendel

Read more

Der Onyx Player

Ein bekanntes Objekt welches ebenfalls schon in einigen Zeitungsberichten zu sehen war. Beim letzten Zeitungsinterview und auch beim Dreh einer Sendung für´s Fernsehen war dieses Gerät der absolute Mittelpunkt. Bauteile aus dem Barock und ein selbst entwickeltes, analoges Nixie Codeschloss sind nur einige Features dieser einmaligen Apparatur aus Holz und purem Messing.

Leander Lavendel

Read more

Der Wächter

Ein weiteres Hochvoltobjekt aus dem Hause Kupferkeller. Eine mir Bromgas gefüllte DeLaRive Röhre. Ein Elektromagnet bringt den Plasmastrahl zum rotieren. Ein Teslatransformator erzeugt wieder die 4800 Volt Spannung. Diese Röhre war ein Geschenk meiner Frau Christine und meiner Kinder Jasintha und Kira und von daher wird dieses Objekt niemals den Kupferkeller verlassen, außer auf Ausstellungen natürlich 😉

Leander Lavendel

Read more

IGRUN – Aetherias Tochter

Die zweite von mir im Steampunk verbaute Geisslerröhre. Auch hier wurde ein Teslatrafo und ein rotierender Messingkäfig eingebaut. Der Name IGRUN entstand aufgrund ihrer Funktionen. Etwas ins Englische übersetzt und heraus kam IGRUN.

I = Ignition / An Aus

G = Geissler Tube / Geissler Röhre

R = Rotation

U = UV Licht

N = Neon Licht

Auf Knopfdruck können diese 5 Funktionen ein oder ausgeschaltet werden. Das Uv Licht beleuchtet die Uranglas Spirale. Uranglas ist UV aktiv und leuchtet im Dunkeln wenn es mit Ultravioletten Lichtstrahlen beleuchtet wird.

Leander Lavendel

Read more

Aetheria Circumducitur

Die erste Geisslerröhre die im Steampunkbereich verbaut wurde. Entworfen und fertiggestellt habe ich sie 2014. Diese Lampe war schon in einigen Zeitungen und auf Ausstellungen zu sehen. Sogar in Zeitungsberichten von Ausstellungen auf denen ich gar nicht war 🙂

Ein Tesla Transformator liefert die benötigten 4500 Volt für die Geisslerröhre und ein rotierender Messingkäfig schützt vor unbefugten und schnellen Handgriffen. Diese Leuchtmittel werden sehr heiß !

Leander Lavendel

Read more

Aetheria

Aetheria. Die erste Plasmaleuchte die im Kupferkeller gebaut wurde. Gleichzeitig dient sie auch als Namensgeberin für die, von mir ins Leben gerufene “ Aetheria Serie „. Alle Lampen und Leuchten, die ein mit Edelgasen gefülltes Leuchtmittel enthalten, bekommen den Namenszusatz “ Aetheria“ Die Plasmakugel wird mit etwa 800 Volt zum leuchten gebracht.

Ihr Leander Lavendel

Read more